20200303 Clubabend Twis off 016

„Oldies and more“ erlebten die wieder einmal zahlreich erschienenen Mitglieder und Freunde am März-Clubabend im Raabennest.

Mit der Band „Twist Off“ aus Eichelsachsen hatten wir wieder eine gute Wahl getroffen, wie man so schön sagt. Die Band ist seit vielen Jahren Mitgliedsband und sie wissen einfach, was ihr Publikum gerne hört.


Nachdem Moni alle Mitglieder und Gäste auf das Herzlichste begrüßt und noch ein paar Veranstaltungstipps gegeben hatte, konnte der Abend endlich starten. Schon bei den ersten Songs, zum Beispiel bei „Take It Easy“ von den legendären Eagles oder bei „Have You Ever Seen The Rain“ von CCR füllte sich sofort die Tanzfläche. Bemerkenswert bei „Twist Off“ ist, dass jedes einzelne Bandmitglied mal „dran ist“ mit der Performance eines Songs. So − natürlich − auch Frontsängerin Ingrid, die Suzie Quatros „If You Can‘t Give Me Love“ oder auch „Venus“ von Shocking Blue sehr authentisch zum Besten gab und damit alle begeisterte. Es war eine musikalische Zeitreise in die 60er- bis 80er-Jahre. Mit weltbekannten Weisen wie „Long Train Running“ von den Doobie Brothers, „Dreadlock Holiday“ von 10cc, „Get Down“ von Gilbert O’Sullivan oder „Davy‘s On The Road Again“ von Manfred Mann verzauberte die Band alle an diesem Abend und es gab mehrmals frenetischen Beifall.

Jürgen am Bass rief in die Runde: „Geht es euch gut?“ und bei Westernhagens Song „Es geht mir gut“ konnte jeder lauthals mitsingen. Tolle deutsche Lieder, wie „Sonne in der Nacht“ von Peter Maffay oder „Schickeria“ von der Spider Murphy Gang hatten sie im Gepäck und erfreuten damit ein tanzwütiges Publikum. Es herrschte eine super Stimmung und der Abend hätte noch weitergehen können. Bis zum Schluss blieb das Raabennest gut besucht und nachdem Moni alle Gäste verabschiedet hatte, gab es noch eine Zugabe − als Dankeschön an das tolle Publikum. Denn auch den Akteuren auf der Bühne hatte dieser Abend sichtlich enormen Spaß gemacht.

„Twist Off“ sind ein eingespieltes Team. Dazu gehören Ingrid (Gesang und Percussion); Thorsten (Keyboard, Gitarre/Gesang), Jürgen (Schlagzeug/Gesang), Wolfhardt (Gitarre/Gesang), Jürgen (Bass/Gesang) sowie Sven an der Technik.
Ein großes Dankeschön an Barbara und Olaf Christiansen und dem gesamten Team vom Raabennest für die tolle Bewirtung sowie an tollen Grillmeister, der für das leibliche Wohl sorgte.

Text: Moni Seyfarth
Foto: Helmut Diemer – vielen Dank