20190702 Clubabend Cool Daddy 010

Coole Party mit der Band „Cool Daddy“ am Juli-Clubabend beim Oldies Club Wetterau.

Es war ein Comeback, da sie bereits schon einmal vor drei Jahren, aber in etwas anderer Besetzung, im Raabennest tourten. Trotz der anhaltenden Hitze ging es ziemlich rockig im Vereinslokal „Zum Raabennest“ zu. Die Band aus dem Rhein Main Gebiet ist eine erfahrene Band und weiß, was dem Publikum gefällt. Ihr Repertoire war sehr vielseitig und mit dem Weltklassiker der legendären Beatles  „I saw her standing there“ ging es schon mal ganz gut los. Das Publikum erstürmte sofort die Tanzfläche bei den Songs „Long train is running von den Doobie Brotheres sowie „Born to be wild“ von Steppenwolf. Bei „Rock´n all over the world und bei „Sweet Home Chicago“ wurde lautstark mitgesungen. Die Band Cool Daddy, um Bandleader Burkhard Ullmann, versteht ihr Handwerk.

Sie touren schon seit vielen Jahren erfolgreich, alles erfahrene Musiker. So wurden die 60er, 70er und 80er Jahre Coversongs zu ihrem Markenzeichen – einfach cool. Dies bewiesen auch Weltklassiker von den Eagles, Pink, Status Quo, Rolling Stones, Chuck Berry. Auch Hits von CCR und Erick Clapton kamen hier nicht zu kurz. Songs wie „Honky Tonk Woman(Rolling Stones), Who stop the Rain(CCR) oder Marie, Marie von Matchbox kam super an und mit „Tush“ von ZZ Top war das Publikum den ganzen Abend total begeistert. Viel positives Feedback bekam die Moni an diesem Abend. „So muss es sein“…..

Fotos: Gerd Laiacker